Runningschuhe

Seite 1 von 1  | 22 Artikel gefunden

Runningschuhe: Darauf solltest du beim Kauf achten

Möglichst schick und trendy? Beim Kauf von Runningschuhen kommt es auf so viel mehr an. Schließlich setzt man sich und seinen Gelenken beim Laufen mitunter sehr hohen Belastungen aus. Da ist es ratsam, bei Laufschuhen penibel auf Faktoren wie die richtige Dämpfung und die optimale Größe zu achten.

Körperbau und Einsatzzweck sind entscheidend

Wer sich das erste Mal Runningschuhe zulegen möchte, steht oftmals vor einer großen Herausforderung. So musst du für Laufschuhe als ganz andere Dinge achten, wie beim Kauf von herkömmlichen Straßenschuhen.

In erster Linie kommt es darauf, genau auf die Anforderungen der eigenen Körperstatue zu achten und den Einsatzzweck der Runningschuhe zu definieren. Bist du zum Beispiel ein etwas schwererer Läufer, der Running mehr als Hobby und nicht als Leistungssport sieht, benötigst du einen eher stabilen Schuh mit einer guten Dämpfung. In diesem Fall sollte man nicht auf jedes Gramm Gewicht, sondern mehr auf ein angenehmes Tragegefühl und auf eine gute Dämpfung Wert legen. Im Gegensatz dazu darf sich der schlankere Läufertyp, der Jagd auf Bestzeiten macht, an leichte Laufschuhe mit weniger Dämpfung wagen. Folglich sind auch Runningschuhe für Damen aufgrund des durchschnittlich geringeren Körpergewichts leichter gehalten.

Runningschuhe sollten an Kilometer-Anzahl angepasst sein

Wichtig ist auch die Anzahl der Kilometer, die du mit deinen Laufschuhen zurücklegst. Grundsätzlich gilt: Je mehr Kilometer man am Stück und durchschnittlich in der Woche läuft, desto hochwertiger, besser gedämpft und stabiler sollten die Runningschuhe sein. So benutzt der Marathonläufer in der Regel andere Laufschuhe als jemand, der am Wochenende auf einen lockeren Lauf über fünf Kilometer geht.

Runningschuhe für Damen unterliegen den gleichen Kriterien wie die Herrenmodelle, nur dass sie auf eine schlankere Fußform zugeschnitten sein sollten. Zusätzlich können sich Runningschuhe für Damen in Optik und Design auffällig und erfrischend hervorheben.

Vorsicht bei der Wahl der Größe der Laufschuhe!

Eine Besonderheit stellt noch die richtige Größe der Laufschuhe dar. Runningschuhe für Damen und für Herren sollten in der Regel eine höhere Größe als normale Schuhe haben, da sie kleiner ausfallen. Hast du also sonst Schuhgröße 42, solltest du deine neuen Laufschuhe eventuell in Größe 43 kaufen.

Außerdem sollten die Runningschuhe unbedingt genau sitzen. Sind die Laufschuhe zu eng, ist das insbesondere bei vielen Kilometern sehr unangenehm. Ist der Schuh zu weit, stimmt das Tragegefühl nicht und es läuft sich alles andere als effizient.

4.66 / 5.00 of 3128 sport-kanze.de customer reviews | Trusted Shops